Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Cookie-Richtlinien.

Allianz Global Assistance
schließen

Reise-Informationen für die USA

Sie möchten nach dem Motto ‚Go West!‘ nach USA verreisen? Wir versorgen Sie mit wichtigen Informationen, um Ihre Reiseplanung zu erleichtern. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten haben Sie eine vielfältige Auswahl an Aktivitäten: von riesigen Nationalparks und vielseitige Landschaft im Südwesten bis große Metropolen und karibische Strände im Osten. Egal wohin die Reise geht, eins ist sicher: Es wird ein unvergessliches Erlebnis sein!
 
Währung:
1 US Dollar (USD) = 100 Cents
 
Zeitdifferenz:
6 Zeitzonen von MEZ -6h (NY, Washington DC) bis MEZ -11h (Hawaii)
 
Netzspannung:
110/120 Volt, 60 Hz, Flachstecker, Adapter notwendig

Einreisebestimmungen

Visumpflicht besteht in folgenden Fällen: 
  • bordeauxroten Reisepässe, ausgestellt oder verlängert zwischen dem 26.10.2005 und 15.06.2006
  • Kinderpässen ohne Chip und nicht zwischen 16.06.2006 - 25.10.2006 ausgestellt
  • für Reisezwecke, die nicht touristisch oder geschäftlich sind (z.B. Studium, Ausbildung, Forschung, Austauschprogramme, Au-pair etc.)
  • wenn die ESTA-Registrierung abgelehnt wurde
  • bei mehreren Einreisen innerhalb kurzer Zeit wird ein entsprechendes US-Visum empfohlen 

ESTA (“Electronic System for Travel Authorisation”) -Registrierung

Grundsätzlich besteht keine Visum-Pflicht für Österreicher (siehe obenstehende Ausnahmen), allerdings muss jede Einreise vorab im ESTA angemeldet werden (auch Zwischenlandungen). Dies ist über die Website des US-Konsulats in Wien möglich und muss mindestens 72 Stunden vor Abflug in die USA erfolgen. Sie sollten einen Ausdruck der ESTA-Freigabe sicherheitshalber auf Ihre Reise mitnehmen. Über die tatsächliche Berechtigung zur Einreise entscheidet der Grenzbeamte vor Ort nach persönlicher Befragungen nach Reisezweck, Aufenthaltsdauer und -ort. Sollte die ESTA Registrierung abgelehnt werden, ist ein Visum nötig.
 
Weitere Informationen zu Einreise und Visum erhalten Sie auf der Website des österreichischen Außenministeriums und des US-Konsulats in Wien.
 
Ihr Gepäck sollten Sie während des Fluges unversperrt lassen, um Kontrollen zu ermöglichen bzw. Gepäck mit TSA-Schloss verwenden. Falls Ihr Gepäck kontrolliert wurde, werden Sie mittels Hinweiszettel im Koffer informiert.

Sicherheitslage

Guter Sicherheitsstandard. Da die Kriminalität im Ansteigen begriffen ist, sollte nur wenig Bargeld sowie maximal nur eine Kreditkarte mitgeführt werden. Empfehlenswert ist auch die Mitnahme einer Kopie von allen wichtigen Dokumenten (Passkopie).

Gesundheit

Bevor Sie eine Reise in die USA antreten, lassen Sie sich rechtzeitig über die notwendigen Impfungen informieren. Das Österreichische Außenministerium empfiehlt, eine reisemedizinische Beratung bei Ihrem Hausarzt ca. 8 Wochen vor der Abreise. 
 
Für USA besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Die meisten Krankenhäuser sind privat und die anfallenden Kosten können selbst bei kleineren Missgeschicken extrem teuer und sogar existenzbedrohend sein.
 
Einige Beispiele aus unserer Praxis:
  • Gastrointestinale Blutung, USA / stationäre Behandlung (1 Tag!) USD 56.000,-
  • Einfacher Insektenstich, USA / ambulante Behandlung USD 6.000,- 
Um sich vor hohen Kosten zu schützen, empfehlen wir Ihnen vor allem bei Reisen in die USA den Abschluss einer Reiseversicherung mit Auslandskrankenversicherung im Leistungsumfang.
 
Für verschreibungspflichtige Arzneimittel ist ein ärztliches Attest notwendig. Leitungswasser ist in der Regel gefahrlos trinkbar, wenn auch ziemlich chlorhältig.

Besondere rechtliche Bestimmungen

Wenn Sie planen einen Leihwagen zu mieten, sollten Sie einen internationalen Führerschein mitnehmen, da vor allem der alte rosa Führerschein oft nicht anerkannt wird. Bitte beachten Sie auch, dass Geschwindigkeitsübertretungen und alkoholisiertes Autofahren streng bestraft werden. Weiters gelten strenge Rauchverbote und Alkoholtrinken ist in der Öffentlichkeit verboten.

Österreichische Vertretungen

BOSTON - HONORARKONSULAT
15 School Street, 5th floor, Boston, MA 02108
Telefon (+1/617) 227 31 31
Internet http://www.austria-bos.org/

DETROIT - HONORARKONSULAT

100 W. Long Lake Road, Suite 118, Bloomfield Hills, MI 48304
Telefon (+1/248) 645 14 44

HOUSTON - HONORARKONSULAT

11000 Brittmoore Park Drive, Houston, TX 77041
Telefon (+1/713) 723 99 79
Internet http://www.austrianconsulatehouston.org/

LAS VEGAS - HONORARKONSULAT

2200 Paseo Verde Parkway, Suite 350, Henderson, NV 89052
Telefon (+1/702) 706 5180
Internet http://www.austrianconsulatelasvegas.org/

LOS ANGELES - GENERALKONSULAT

11859 Wilshire Boulevard, Suite 501, Los Angeles, California 90025
Telefon (+1/310) 44 49 310 (Amt)
Internet www.aussenministerium.at/losangeles

MIAMI - HONORARKONSULAT

2445 Hollywood Blvd, Hollywood, FL 33022-2480
Telefon (+1/954) 925 1100 

NEW ORLEANS - HONORARKONSULAT

755 Magazine Street, New Orleans, LA 70130
Telefon (+1/504) 58 15 141, (+1/504) 78 28 173

NEW YORK - GENERALKONSULAT

31 East 69th Street, New York, N.Y. 10021
Telefon (+1/212) 737 6400 (Amt), (+1/212) 933 5140 (Amt)
Internet www.aussenministerium.at/newyorkgk

SAN FRANCISCO - HONORARKONSULAT
580, California Street, Suite 1500, San Francisco, C.A. 94104
Telefon (+1/415) 765 95 76

WASHINGTON D. C. - BOTSCHAFT

3524 International Court N.W., Washington D.C. 20008
Telefon (+1/202) 895 67 00 (Amt)
E-Mail washington-ob@bmeia.gv.at

Hier finden Sie alle österreichischen Vertretungen in den USA aufgelistet.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit hängt stark von Ihrer Reisedestination ab. Hier finden Sie einige Richtwerte:
 
Ostküste und Norden: zwischen Mai und Oktober
Mittelwesten: zwischen April und Mai sowei September bis November
Florida: Wintermonate
Kalifornien oder Hawaii: ganzjährig

Weitere nützliche Informationen

 

Allianz Global Assistance bündelt Reiseinformationen der Website des Österreichischen Außenministeriums und anderer vertrauenswürdiger Quellen und lässt dabei besondere Vorsicht walten. Bitte beachten Sie, dass dennoch die lokalen Verhältnisse aufgrund aktueller Ereignisse und Entwicklungen kurzfristig Änderungen und Abweichungen unterworfen sein können. Allianz Global Assistance übernimmt daher weder Gewähr für die Vollständigkeit dieser Informationen noch die Haftung für gegebenenfalls daraus resultierenden Schäden.