Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Cookie-Richtlinien.

Allianz Global Assistance
schließen

Umfassende Reisewarnung für Ägypten

Stand vom 16.8.2013

Das Österreichische Außenministerium hat am 16.8. eine umfassende Reisewarnung "pro futuro" ausgesprochen:

Die Reisewarnung gilt für alle neuen Reiseantritte und für alle Landesteile.

Reisende, die sich zu diesem Zeitpunkt bereits in Ägypten befinden, können bleiben und werden nicht zurückgeholt. Sie werden aber aufgefordert, umsichtig zu sein, den Anweisungen des Hotelpersonals zu folgen und sich regelmäßig auf der Website des Außenministriums zu informieren.

Kontaktinformationen der österreichischen Vertretungen in Ägypten

Weitere Reisewarnungen finden Sie hier... 


Für Reisen, die trotz offizieller Reisewarnung des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten angetreten werden, übernimmt Allianz Global Assistance keine Haftung. Grundsätzlich sind laut Allgemeinen Versicherungsbedingungen Reisegebiete, für die eine Reisewarnung besteht, vom Versicherungsschutz ausgenommen.

Veranstalter- und Reisebüropartner bieten den Kunden aber derzeit die Option, kostenlos umzubuchen oder von der Reise zurückzutreten. Wer eine Reiseversicherung bei Allianz Global Assistance abgeschlossen hat und von der Ägypten-Reise zurücktritt, erhält die Versicherungsprämie zurück.

Informationen zum Storno-Recht

"Rechtlich ist es so, dass alle Stornogebühren für den Kunden entfallen, wenn eine Reise unzumutbar geworden ist", teilt das Österreichische Außenministerium mit. Das wäre mit dem Ausspruche einer offiziellen Reisewarnung der Fall. Wenn aber ein kostenloses Umbuchungsangebot vom Reiseveranstalter gemacht wird, sollte man dieses annehmen, oder - so das Angebot nicht  zumutbar ist - unter Anführung von Gründen schrifltich ablehnen.
(Quelle: www.diepresse.com)

Fragen und Antworten
(Quelle: www.kurier.at)

Was bedeutet eine Reisewarnung für das gesamte Land für mich?

Eine offizielle Reisewarnung des Außenamtes nach Abschluss des Reisevertrags berechtigt laut Arbeiterkammer zu einer kostenlosen Stornierung der Pauschalreise.

Wenn stattdessen ein kostenloses Umbuchungsangebot gemacht wird, muss ich dieses annehmen?

Laut Arbeiterkammer ja, insofern das Angebot zumutbar ist.

Wie gehe ich vor, wenn das Angebot für mich nicht zumutbar ist?

Falls Ihr Reiseveranstalter keine zumutbare Umbuchung anbietet, müssen Sie diese unter Anführung von Gründen schriftlich ablehnen.

Was bedeutet das für mich, wenn ich bereits in dem Land bin?

Urlauber, die sich bereits im Land befinden, können ihre Reise fortsetzen.