Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Cookie-Richtlinien.

Allianz Travel
schließen

Schadensmeldung

Wenn es sich um ein versichertes Ereignis handelt (siehe AVBs), senden Sie uns bitte Ihre Schadensmeldung online oder mit dem passenden Formular und fügen Sie alle erforderlichen Unterlagen zum Schadensfall bei, um die Bearbeitung zu beschleunigen.


Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Schadensmeldung im Stornofall innerhalb von 48 Stunden an Allianz Travel melden müssen, da ansonsten kein Leistungsanspruch besteht.

 
 

Allianz Travel

Versicherungspolizze

B2CATA...


nach dem 17.4.2019 abgeschlossen


Online-Schadensmeldung:

    

Allianz Global Assistance

Versicherungspolizze

B2CAT...


vor dem 17.4.2019 abgeschlossen


Online-Schadensmeldung:

 

Neues Online-Schadenportal >

 

 

Stornierung >

Medizinische Behandlungskosten >

Reisegepäck >

Schadenformulare zum Downloaden:
 
 
 
 

 

Schadenformulare zum Downloaden:
 

Erforderliche Unterlagen für den Stornofall

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Schadensmeldung im Stornofall innerhalb von 48 Stunden an Allianz Travel richten müssen, da ohne sofortige Meldung kein Leistungsanspruch besteht. 
 
• Versicherungsnachweis (Versicherungspolizze)
• Buchungsbestätigung des Veranstalters
• Stornorechnung des Veranstalters
• Detaillierte ärztliche Unterlagen bzw. Unterlagen, die den Schadensfall belegen
• Download-Formular Schweigepflichtentbindung (sofern nicht in der Online-Schadenmeldung bereits unterzeichnet)

Erforderliche Unterlagen im Falle einer Erkrankung bzw. eines Unfalls im Ausland

Bitte beachten Sie, dass  bei Kosten ab Euro 300,-  die 24h-Notfallzentrale umgehend zu benachrichtigen ist. Rechnungen für Arztbesuche und Medikamente sind vom Versicherten zuerst bei seiner Sozialversicherung (Gesetzliche Krankenversicherung bzw. private Krankenversicherung) einzureichen.
 
• Versicherungsnachweis (Versicherungspolizze)
• Buchungsbestätigung des Veranstalters
• Arztbestätigung (mit Patientenname, Diagnose, Behandlungsdaten, Dauer und Grad der Arbeitsunfähigkeit bzw. Invalidität)
• Arzt- bzw. Krankenhausrechnung mit Patientenname, Geburtsdatum sowie Diagnose und Behandlungsdaten
• Ärztliche Befunde, auf denen die Notwendigkeit von Krankentransporten bestätigt wird
• Sonstige Rechnungen oder Belege, für die Ersatz gefordert wird

Erforderliche Unterlagen für den Fall der Extrarückreise

Bitte beachten Sie, dass im Falle der Extrarückreise die unverzügliche Kontaktaufnahme mit der 24h-Notfallzentrale erforderlich ist.
 
• Versicherungsnachweis (Versicherungspolizze)
• Buchungsbestätigung des Veranstalters
• Arztbestätigung (mit Patientenname, Diagnose sowie Behandlungsdaten) des Arztes vor Ort, der den Reiseabbruch schriftlich verordnet hat
• Arztbestätigung des Arztes, der die Weiterbehandlung in Österreich übernommen hat
• Kassenärztliche Krankmeldung
• Extrarückreisetickets, Boardingpass etc. 

Erforderliche Unterlagen im Falle eines Reisegepäck-Schadens oder Verlustes

• Versicherungsnachweis (Versicherungspolizze)
• Buchungsbestätigung des Veranstalters
• Aufstellung des Gepäckinhaltes unter Angabe von Alter, Marke, Anschaffungspreis
• Wertnachweis bzw. Rechnungen, falls vorhanden
• Polizeiliche Anzeige der zuständigen Sicherheitsdienststelle im Original bei Raub bzw. Diebstahl
• Schadenmeldung der Fluglinie bzw. des Transporteurs bei Beschädigung bzw. verspäteter Gepäckausfolgung
  (endgültige Verlustbestätigung der Fluglinie bzw. des Transporteurs wird spätestens 90 Tage nach dem Schadenereignis ausgestellt)
• Rechnungen bzw. Belege für Ersatzkäufe  
• Flugticket bzw. Boardingpass

Zusätzliche notwendige Informationen

• Bankverbindung mit Adresse und Name des Kontoinhabers
• Information zu weiteren vorhandenen Versicherungen (z.B. Kreditkarten, Autoclub, Krankenkasse)
 
Bitte beachten Sie, dass diese Aufstellung einen Auszug aus den Allgemeinen Versicherungsbedingungen darstellt. Die vollständigen Versicherungsbedingungen, welche Ihrer Versicherungspolizze zugrunde liegen, finden Sie auf der Seite der Allgemeinen Versicherungsbedingungen.
 
Verwenden Sie bitte die entsprechende Online-Schadenmeldung oder senden Sie die vollständig ausgefüllten Formulare sowie alle weiteren Unterlagen an 
 
AWP P&C S.A. Niederlassung für Österreich
Leistungsabteilung
 
Pottendorfer Straße 23-25
A-1120 Wien

T:    +43 1 525 03-6822
F:    +43 1 525 03-890