Allianz Travel Magazin

Winterurlaub mal anders

Die besten Ideen und Geheimtipps für einen Winter abseits der Piste!

Wir haben die besten Ideen und Geheimtipps für den Winter abseits der Skipiste gesammelt, um die kalte Jahreszeit in vollen Zügen genießen zu können. Österreichs Winterlandschaft lässt sich auf vielen Wegen entdecken.

Hier verraten wir, was sich auszuprobieren lohnt, welche neuen Wintersportarten gerade im Trend liegen und welche unvergesslichen Momente man diesen Winter nicht verpassen sollte.

Beim Tourengehen geht es zuerst aus eigener Kraft den Berg hinauf. Wer jetzt gleich an Langeweile denkt, liegt definitiv falsch. Ob Tagestour oder mehrtägige Tour, am Gipfel angekommen, wird man nicht nur von einer herrlichen Aussicht auf die Schneelandschaft ringsum belohnt – sondern auch mit einer Abfahrt durch unberührten Pulverschnee, weitab vom Pistenbetrieb.

Für die ersten Skitour-Versuche empfiehlt sich eine geführte Tour, bei der man sich Technik und Wissen von erfahrenen Bergführern aneignen kann. Immer beliebter werden auch Skitouren auf Pisten, also der Aufstieg auf präparierten Skipisten. Dabei muss man sich um Orientierung oder Lawinen weniger Sorgen machen. Außerdem ist die Abfahrt für Ungeübte einfacher zu bewältigen.

Das Klettern im steilen Eis ist eine besondere Erfahrung und nicht unbedingt mit dem normalem Klettern vergleichbar. Mit Eispickel und Steigeisen ausgerüstet und natürlich passender Sicherheitsausrüstung, geht es einen Berg, Gletscher oder sogar einen gefrorenen Wasserfall oder massive Eiszapfen hinauf. Dabei lernt man über sich selbst und die eigenen Grenzen mindestens genauso viel wie über das Eis.
 
In Österreich gibt es viele alpine Eisklettergärten, so zählt unter anderem das Kaunertal mit seinen vielen Wasserfällen zu den Hotspots für Eiskletterer. 

Da werden Kindheitserinnerungen wach, als jeder noch so kleine Hügel mit dem Schlitten hinuntergerutscht wurde. Mittlerweile gibt es neben Skipisten auch viele spannende Rodelpisten, die Spaß und Abenteuer versprechen – da geht es erst mit dem Lift hinauf und dann mit Vollgas den Berg hinunter.

Die Rodel dazu gibt es sogar bereits in vielen Ski-Verleihs, das erspart Gepäck. In manchen Ski-Gebieten gibt es sogar eigens Nachtrodel Angebote im Flutlicht. Wer möchte nicht einmal unter Sternenhimmel im Schnee rodeln.

Und wer nach einem Rodeltag noch genug Energie hat, kann sich anschließend in eine Schneeballschlacht werfen.

Ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt ist es, bei der Fütterung von Wildtieren hautnah dabei zu sein. Solche Schaufütterungen sind Veranstaltungen, die oft in Nationalparks besucht werden können und wo man live miterleben darf, wie selbst die scheuesten Tiere aus ihren Waldverstecken hervorkommen, um sich Futter zu holen.

Von den scheuen Rehen bis zu den mächtigen Hirschen, lassen sich die Wildtiere aus nächster Nähe beobachten, wie sie durch den Schnee traben. Nebenbei erfährt man alles Wissenswerte rund um das Leben der Waldbewohner im Winter. 

Die verschneite Winterlandschaft lässt sich gemütlich in einem Pferdeschlitten oder Kutsche unter einer warmen Decke genießen. Das Traben der Pferde, die unberührte Natur und das Weiß ringsum versprechen Zweisamkeit und Romantik pur.

Doch eine Pferdeschlittenfahrt ist nicht nur etwas für Romantiker! Mit 2 PS oder sogar mehr geht es durch den Schnee.

Mühelos durch den Schnee stapfen, ohne dabei bis zu den Knien versinken - das ist nur mit speziellen Schneeschuhen möglich. So eine Wanderung ist ein ganz besonderes Wintererlebnis, wenn man in der Stille des Winters unter den tellergroßen Schuhen den frischen Schnee knirschen hört und die glitzernde Landschaft genießt.

In vielen Skigebieten kann man sich die passenden Schneeschuhe ausleihen und es gibt oft eigens gekennzeichnete Wege oder sogar geführte Wanderungen.

Eine Fahrt mit dem Hundeschlitten, von einem Huskygespann gezogen, ist wie ein wahrgewordenes Wintermärchen. Huskey-Züchter gibt es bereits mehrere in Österreich, vom Waldviertel bis nach Vorarlberg, kann man "Wolfsblut" live erleben.

Das Besondere an einer Fahrt mit einem Rudel Huskeys ist der hautnahe Kontakt zur Natur und die Verbundenheit mit den Tieren.

Kitesurfen erobert jetzt in abgewandelter Form auch den Wintersport. Auf einem Snowboard oder Skiern stehend, lässt man sich von einem Lenkdrachen ziehen und erreicht dabei bis 70 km/h! Das ermöglicht höhere Sprünge und spektakuläre Tricks.

Auch Neulinge finden beim Snowkiting schnell die Balance und Spaß am Sport. In manchen Gegenden gibt es sogar eigens präparierte weite Schnee- oder Eisflächen, wo man genug Platz zum Kiten findet.

Ob es darum geht, Kinder zu unterhalten, ein Date mit spektakulären Pirouetten zu beeindrucken, Spaß mit Freunden zu haben oder einfach nur etwas Bewegung zu bekommen, Eislaufen ist eine der schönsten Winteraktivitäten Wem Eislaufplätze in der Stadt zu langweilig sind, kann sich auf Eisflächen in der Natur wagen.

Der Weissensee freut sich großer Beliebtheit zum Eislaufen auf Natureis. Er ist der größte Natureisplatz in den Alpen. Auf manchen Seen gibt es sogar Flutlicht, wie zum Beispiel am Bürgerausee oder Turracher See. So kann man die einzigartige Winterkulisse sogar nachts genießen.

Die milden Tage im Winter laden dazu ein, den azurblauem Himmel und das ruhige Wasser zu genießen. Erleben Sie warm eingepackt eine Bootstour durch Berglandschaften, die vom Gipfel bis ins Wasser unter einer unter einer Schneedecke liegen.

Viele Seen und Gewässer in Österreich frieren nicht zu, das verlockt zu Touren in kleinen Booten das ganze Jahr über. Egal ob Ruderboot oder gemütliches Ausflugsschiff, am Hallstättersee fahren die Boote jeden Tag aufs Wasser. 

Reiseversicherungen für eine Österreich-Reise

Reisestornoversicherung und Auslandskrankenversicherung

Versichern Sie sich vor und während Ihrer Reise gegen hohe Kosten bei Krankheit oder Unfall.

Reiseversicherungen vergleichen

Sport-und Aktivschutz

Profitieren Sie bei Ihrer Österreich- oder Europa-Reise vom neuen Sport-Aktivschutz auch für Ihre Sportausrüstung.

Jahresreiseversicherungen

Jahresreiseversicherung

Entdecken Sie die Vorteile unserer Jahresversicherung, wenn Sie in den nächsten 12 Monaten mehrere Reisen im Inland oder Ausland  planen.