Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Cookie-Richtlinien.

Allianz Global Assistance
schließen

Allianz Global Assistance verstärkt soziales Engagement

Neben  Menschen, die auf Reisen in Notsituationen  geraten unterstützt die Allianz Global Assistance Reiseversicherung auch Menschen, die im täglichen Leben Hilfe benötigen.

Insgesamt wurden für soziale Zwecke in den vergangenen Jahren rund 40.000 Euro gespendet, jedes Jahr wird verschiedensten Institutionen geholfen, heuer ging ein Teil der Spendengelder an die Athleten der Special Olympics Österreich:

"Lasst mich gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lasst es mich mutig versuchen."
(Special Olympics Eid)

Unterstützung von Begabung, Mut und Integration ohne Grenzen

Allianz Global Assistance sponsert die Special Olympics
Special Olympics bietet weltweit mehr als 2,5 Millionen Kindern ab 8 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen mit mentaler Behinderung ganzjährige Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten in verschiedenen olympischen Sportarten.  Special Olympics Österreich wurde 1993 mit Sitz in Schladming gegründet. Der Geist von Special Olympics — Begabung, Mut, Teilen und Freude — steht für universelle Werte die keine Grenzen hinsichtlich Staaten, Nationalitäten, politischen Weltanschauungen, des Geschlechts, des Alters, der Rasse oder der Religion kennen. Das Ziel von Special Olympics ist es, dabei zu helfen, alle Menschen mit mentaler Behinderung so in die Gesellschaft zu integrieren, dass sie akzeptiert und respektiert werden.

Weltweite Hilfe – überall und jederzeit

Dies unterstützt Dr. Christoph Heißenberger, Österreich- und Südosteuropa Geschäftsführer der Allianz Global Assistance Reiseversicherung gerne: „Unser Credo lautet weltweite Hilfe – überall und jederzeit. Als internationaler Spezialist für Reiseversicherung und Assistance schützen wir jährlich rund 250 Mio. Menschen weltweit auf Reisen und auch im Alltag. Wir tragen täglich Verantwortung uns und unseren Mitmenschen gegenüber. Akzeptanz und gegenseitiger Respekt spielen dabei eine ganz wichtige Rolle“, so Heißenberger. 
Reiten
Im Jahr 2013 weitete die Allianz Global Assistance Reiseversicherung in Österreich ihre soziale Verantwortung weiter aus und unterstützte zusätzlich diverse Kinderhilfsprojekte sowie Blinden-Vereine. Mitarbeiter waren außerdem aufgerufen, für Katastrophenhilfe zu spenden. Die gesammelten Gelder wurden von der Geschäftsführung verdoppelt und kommen aktuell Taifun-Opfern auf den Philippinen zugute.

Auch für das Jahr 2014 plant die Allianz Global Assistance Reiseversicherung erneutes Engagement für karitative Zwecke.

Allianz Global Assistance Reiseversicherung unterstützt Produktion des österreichischen Paralympic-Songs "Grenzenlos"

 "Grenzenlos" heißt der Song - grenzenlos war auch die Begeisterung dafür: Der ehemalige Paralympics-Teilnehmer und Silbermedaillengewinner im Tischtennis, Peter Wolf, präsentierte gemeinsam mit seinem Partner, dem Komponisten und Interpreten Peter Bruckner anlässlich der XI. Paralympischen Winterspiele SOCHI 2014 am Mittwoch, den 22.01.2014, den Paralympic Song “Grenzenlos“ offiziell vor Publikum. Der Schlager handelt vom Spirit der Spiele und von der Begeisterung der Athleten und soll den Teilnehmern der Paralympics als zusätzliche Motivation und Ermutigung dienen. Diesen Gedanken unterstützt auch die Allianz Global Assistance Reiseversicherung.

Grenzenlos Präsentation

Grenzenlose Begeisterung

"Grenzenlos begeistert war ich schon nach zehn Sekunden", erklärt Robert Stritzl, Verkaufsdirektor der österreichischen Niederlassung der Allianz Global Assistance Reiseversicherung. Die Allianz Global Assistance Reiseversicherung unterstützt das paralympische Team unter anderem durch den Kauf von 200 CDs, die bei der offiziellen Verabschiedung am 20. Februar  2014 allen SportlerInnen und BetreuerInnen überreicht werden. „Und das ist nur der Anfang“, verspricht Stritzl. Als symbolisches Zeichen überreichte Stritzl die erste „Grenzenlos“-CD an ÖPC-Präsidentin BM a.D. Maria Rauch-Kallat, die zuvor in ihrer Rede die Leistung der österreichischen Behindertensportler bei vergangenen Großveranstaltungen und in den aktuellen Weltcup-Rennen gewürdigt hatte und die die CD-Initiative laut aktueller Presseaussendung des ÖPC als wichtiges Signal begrüßt, denn Leistungen müssten sichtbar und hörbar werden.  

Peter Wolf auf Goldkurs

Peter Wolf, der gemeinsam mit Peter Bruckner und der Background-Sängerin Johanna Fabian "Grenzenlos" singt, zog auf der Bühne eine selbst angefertigte goldene CD aus der Tasche: "Ich hab bei Paralympics nur Silber gewonnen, mit der CD mach ich mein erstes Gold", sagt der Tischtennis-Spieler mit vorauseilendem Stolz.  

Weitere Informationen zu den Paraolympics 2014 in Sotchi finden Sie auf www.oepc.at

Sotchi CD