Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.

Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Cookie-Richtlinien.

Allianz Travel
schließen

Informationen zur Insolvenz der Thomas Cook Austria AG (Neckermann Reisen Österreich)

24/7 Helpline


***Vorbehaltlich etwaiger Änderungen***
Letzte Aktualisierung: Fr 04.10. - 16:28 Uhr
 
Seit dem 23.09.2019 ist bekannt, dass der Reiseveranstalter Thomas Cook in verschiedenen europäischen Ländern Insolvenz angemeldet hat. Ebenso hat die Thomas Cook Austria AG (Neckermann-Reisen) nun ihre Insolvenz gemeldet. 
 
Viele Kunden sind direkt von den Folgen betroffen oder zumindest verunsichert. Hier haben wir die wichtigsten Informationen für Sie als Kunden zusammengefasst: 
 
Der Insolvenzversicherer der Thomas Cook Austria AG (Neckermann-Reisen) ist die Swiss Re, und wir, AWP P&C S.A., Niederlassung für Österreich (Allianz Travel), agieren als Abwickler für Thomas Cook Austria AG (Neckermann-Reisen) und die Swiss Re. Wir stellen sicher, dass Reisende, die eine Pauschalreise oder verbundene Reiseleistungen im Sinne der Pauschalreiseverordnung (PRV) gebucht oder angetreten haben, einen finanziellen Schaden, der ihnen aus so einer Reise entsteht, gemäß den Vorgaben der PRV ersetz bekommen. Ebenso helfen wir mit entsprechenden Handlungsanleitungen bei der Organisation von Rückflügen. 
 
Bitte beachten Sie, dass die Absicherung ausschließlich Pauschalreisen und sogenannte verbundene Reiseleistungen im Sinne der Pauschalreiseverordnung umfasst. Nicht eingeschlossen sind z.B. reine Flugbuchungen oder reine Hotelbuchungen. 
 
Update 30.9.:
Der Masseverwalter der Thomas Cook Austria AG, Mag. Dr. Günther Hödl, hat bekannt gegeben, dass Reisen mit Abreisedatum ab 05.10.2019 bis einschließlich 31.10.2019 nicht durchgeführt werden.
Alle betroffenen Reisenden werden gebeten, sich bezüglich der Erstattung der bereits gezahlten Kosten oder bezüglich einer möglichen Neubuchung für Reisen ab dem 05.10.2019 direkt an ihr Reisebüro zu wenden.

Update 04.10.:
Der Masseverwalter der Thomas Cook Austria AG, Dr. Günther Hödl, hat heute darüber informiert, dass nun auch alle zukünftigen Reisen mit Abreisedatum ab 01.11.2019 und danach nicht mehr durchgeführt werden. Weiters teilte der Masseverwalter mit, dass alle bereits getätigten Anzahlungen der Kunden, die noch bei den Reisebüros verblieben und noch nicht an Thomas Cook Austria weitergeleitet worden sind, von ihm freigegeben wurden. Das betrifft alle Anzahlungen der Kunden für Reisen ab 05.10.2019 und später.

Somit können sich alle betroffenen Pauschalreisenden bezüglich der Erstattung der bereits gezahlten Kosten oder bezüglich einer möglichen Neubuchung für alle Reisen ab dem 05.10.2019 und später direkt an ihr Reisebüro wenden. Für Ansprüche der bereits gezahlten und abgesagten Reisen bis zum 04.10.2019 wenden sich betroffene Reisende bitte an Allianz Partners (AWP P&C S.A.).

Kunden, die ihre Pauschalreise direkt telefonsich oder im Internet bei Thomas Cook Austria gebucht haben, können sich mit Ihren Erstattungsansprüchen via Email (thomascook.at@allianz.com) an Allianz Partners wenden.

Information für Kunden, deren Reiseantritt noch bevorsteht

In der aktuellen Situation ist die reibungslose Durchführung der bei Thomas Cook Austria AG gebuchten Reise nicht gewährleistet.
Alle betroffenen Reisenden werden gebeten, sich bezüglich der Erstattung der bereits gezahlten Kosten oder bezüglich einer möglichen Neubuchung für Reisen ab dem 05.10.2019 direkt an ihr Reisebüro zu wenden. Sollten Sie dennoch an Ihrer Reiseplanung festhalten wollen, sollten Sie sich im Vorfeld alle Leistungen von den jeweiligen Leistungsträgern (Fluglinie, Hotel, etc.) schriftlich bestätigen lassen. 
 
Gegebenenfalls haben Sie Anspruch auf Rückerstattung der bereits geleisteten Anzahlungen und Restzahlungen. 

Information für Kunden, die ihre Reise bereits angetreten haben

Wurde die Reise bereits bezahlt und angetreten, dann ist davon auszugehen, dass der Rückflug möglicherweise nicht wie geplant stattfindet. Ebenso kann es zu Situationen kommen, in denen Reisende vor Ort aufgefordert werden, die Hotelrechnung erneut zu begleichen. 
 
Gegebenenfalls haben Sie Anspruch auf Rückerstattung dieser Zusatzkosten 

Zur Geltendmachung von Ansprüchen gehen Sie bitte wie folgt vor

Reichen Sie Ihre Buchungs- und Zahlungsbestätigungen sowie eine Bankverbindung und eine kurze Beschreibung des Sachverhaltes schriftlich innerhalb einer Frist von 8 Wochen ab 23.09.2019 (Fristende 17.11.2019) bei der AWP P&C S.A., Niederlassung für Österreich, ein. 
 
 
Per Post: 
 
AWP P&C S.A., Niederlassung für Österreich 
Service Center, Stichwort: „Thomas Cook“ 
Pottendorfer Straße 23-25 
1120 Wien 
 
Bitte beachten Sie, dass eine Auskunft über den Auszahlungsbetrag frühestens nach dem Ablauf der 8 Wochen-Frist, voraussichtlich bis Ende des Jahres, erfolgen kann. Selbstverständlich werden Betroffene schriftlich benachrichtigt. 


Wir befinden uns im ständigen Austausch mit Thomas Cook Austria AG (Neckermann-Reisen) und informieren Kunden und Reisepartner hier über die neusten Entwicklungen. 
 
Sollten Sie ein dringendes Anliegen haben, steht Ihnen unsere 24h-Helpline zur Verfügung: 

Häufige Fragen und Antworten zur Insolvenz der Thomas Cook Austria AG

Allgemeine Fragen

Wie bin ich als Thomas Cook-Kunde von der Insolvenz betroffen? Wie bin ich geschützt?
 
Sie sind dann betroffen, wenn die von Ihnen bei Thomas Cook Austria AG gebuchte Reise aufgrund der Insolvenz der Thomas Cook Austria AG nicht stattfindet, oder Ihnen während der Reise zusätzliche Kosten aufgrund der Insolvenz entstehen. 
 
Geschützt sind Sie im Rahmen der österreichischen Pauschalreiseverordnung, welche die Erstattung der Ansprüche der betroffenen Reisenden regelt.
 
 
Welche Reiseveranstalter-Marken gehören zur Thomas Cook AG Austria und sind von der Insolvenz betroffen?
 
Außer Thomas Cook, zählen Neckermann, Öger Tours, Air Marin, Bucher Reisen zu den betroffenen Marken.
 
 
Mir entstehen durch die Insolvenz weitere Kosten. Welche Kosten werden erstattet?
 
Erstattet werden jene Kosten, welche für die Fortsetzung der Reise notwendig sind. Hierzu zählen etwa die notwendige nochmalige Zahlung der Hotelkosten vor Ort oder die Kosten für ein notwendiges zusätzliches Rückflugticket.
 
 
An wen muss ich mich betreffend der Erstattung der Kosten wenden?
 
Innerhalb einer Frist von 8 Wochen (ab 23.09.2019 – Fristende: 17.11.2019) müssen Buchungs- und Zahlungsbestätigungen sowie eine Bankverbindung mit einer kurzen Begründung Ihres Anspruches schriftlich an die AWP P&C S.A., Niederlassung Österreich eingereicht werden. Sie können die Unterlagen entweder per E-Mail oder per Post einreichen. 
 
 
Per Post: 
 
AWP P& C S.A. 
Service Center, Stichwort: „Thomas Cook“ 
Pottendorferstrasse 23-25 
1120 Wien

 
 

Meine Reise steht noch bevor

Ich habe eine Reise bei Thomas Cook gebucht aber noch nicht angetreten. Findet meine Reise statt?
 
In der aktuellen Situation ist die reibungslose Durchführung der bei Thomas Cook Austria AG gebuchten Reise nicht gewährleistet. Unseres Wissens nach finden KEINE Reisen mehr statt.
 
 
Ich habe eine Anzahlung geleistet. Muss ich die Restzahlung tätigen, um meine Reise antreten zu können?
 
Grundsätzlich darf die Thomas Cook Austria AG keine Zahlungen von Kunden mehr annehmen und Ihre Reise kann unseres Wissens nach nicht stattfinden. Es finden auch keine Lastschriften und Einzüge über Kreditkarten mehr statt.
 
Laut Thomas Cook hat Ihr jeweiliges Reisebüro Ihre Zahlungen für Reisen die einschließlich dem 04. Oktober 2019 beginnen bereits an die Thomas Cook AG geleistet. Wenn Ihre Reise also im Zeitraum bis zum 04.10.2019 beginnt, agieren Sie bitte entsprechend dem Punkt „An wen muss ich mich betreffend der Erstattung der Kosten wenden“. 
 
 
Warum muss ich mich für die Erstattung meiner Kosten für Reisen ab dem 05.10. an das Reisebüro wenden?
 
Zwischen der Thomas Cook Austria AG und den angeschlossenen Reisebüros bestehen vertragliche Abrechnungsverfahren sowie Fristen für Anzahlungen und Schlusszahlungen der gebuchten Reisen. Infolge dieser Fristenregelung verfügt Thomas Cook Austria AG nicht über die Zahlungen der Reisen mit Beginn 05.10.2019.

Aus diesem Grund bitten wir Sie höflich, sich zur Erstattung der bereits gezahlten Kosten oder bezüglich einer möglichen Neubuchung für Reisen ab dem 05.10.2019 direkt an ihr Reisebüro zu wenden.
 
 

Meine Reise wurde abgesagt

Ich habe meine abgesagte Pauschalreise bei einem Reisebüro gebucht und meine Anzahlung direkt an Thomas Cook Austria geleistet.
 
Erstattungsansprüche zu getätigten Anzahlungen für abgesagte Pauschalreisen der insolventen Thomas Cook Austria AG, für die die Anzahlung direkt an Thomas Cook geleistet wurde, richten Sie bitte an Allianz Partners (AWP P&C S.A.)
 
 
Ich habe meine abgesagte Pauschalreise direkt bei Thomas Cook gebucht. Erhalte ich meine getätigten Zahlungen wieder erstattet?
 
Direkt bei Thomas Cook Austria abgeschlossene Pauschalreisen im Sinne der Pauschalreiseverordnung sind ebenfalls abgesichert. Wenn Sie direkt telefonisch oder per Internet eine abgesagte Pauschalreise bei der insolventen Thomas Cook Austria AG gebucht haben, richten Sie bitte Ihre Erstattungsansprüche an Allianz Partners (AWP P&C S.A.).
 
 

Ich habe meine Reise bereits angetreten

Ich bin bereits in den Zielort geflogen, aber das Hotel nimmt mich nicht mehr auf. Was mache ich?
 
Bitte versuchen Sie eine gleichwertige, Ihrem Buchungspreis entsprechende, Unterkunft zu finden. Wenn Sie dafür Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihr Reisebüro oder an unsere 24h-Hotline: +43 1 525 03 6853

In weiterer Folge agieren Sie bitte entsprechend dem Punkt „An wen muss ich mich betreffend der Erstattung der Kosten wenden“.
 
 
Wurden Flüge gestrichen? Welche Flüge finden statt?
 
Nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Reisebüro auf, dieses kann Ihnen Auskunft darüber geben ob Ihr Flug durchgeführt wird.
 
 
Mein Rückflug findet nicht statt. Wie komme ich nach Hause?
 
Wir helfen Ihnen bei Ihrem Rücktransport. Bitte wenden Sie sich an unsere 24h-Hotline: +43 1 525 03 6853
 
 
Mein Hotel verlangt die Zahlung der Hotelkosten, obwohl diese im Pauschalreisepreis enthalten sind und bereits von mir bezahlt wurden.
 
In diesem Fall bezahlen Sie die Kosten bitte vor Ort. Diese Kosten sind im Rahmen der Pauschalreiseverordnung erstattungsfähig. Zu beachten ist, dass hier die erneut durch das Hotel verlangte Zahlung auch in etwa Ihrem Buchungspreis entspricht. Für eine Rückerstattung agieren Sie bitte entsprechend dem Punkt „An wen muss ich mich betreffend der Erstattung der Kosten wenden“.

Pressekontakt Allianz Partners Österreich

Sabine Forsthuber 


Communications 


AWP P&C S.A., Niederlassung für Österreich 

Pottendorfer Str. 23-25

1120 Wien 


T: +43 1 525 03 0 

E: presse.at@allianz.com

Claudius Halik


PR-Büro Halik 

Sparkassaplatz 5a/2 

2000 Stockerau 


T: +43 2266 67477 – 17 

E: c.halik@halik.at